Änderung im Immomarkt

Du hast eine neue Idee? Dich ärgert etwas oder du möchtest einfach mal ein Lob los werden? Dann schreib es hier her.
Benutzeravatar
andy06526
Beiträge: 172
Registriert: So 31. Jan 2016, 22:24
FOOTB_REM_S: Nein
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von andy06526 » So 14. Okt 2018, 14:49

Und dann wundert man sich, das User das Spiel verlassen.... :!:

ImPulse
Beiträge: 26
Registriert: Do 11. Jul 2013, 00:05
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von ImPulse » So 14. Okt 2018, 15:52

andy06526 hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 14:48

Und darauf habt Ihr auch nie reagiert:
Andere Berufe wo man kosten hat und erst diese durch Umsätze nach über einem Jahr einspielt, werden nie verbessert!!

Ein gutes Beispiel hier ist der Arzt:
Man kann für etliche 100.000 seine Erfahrung hochpushen, aber man darf gar nicht daran denken die Verluste durch die Weiterbildung überhaupt wieder reinzubekommen, da die Arztkosten sehr gering sind.

Ich denke das trifft auf viele Berufe zu



Zu der Sache warum gehen User?
Ich glaube der Grund warum ich damals (nach Jahren Spielzeit) gegangen bin war auch schon weil einfach nichts passiert ist.

Wiedergekommen bin ich weil ich kein vergleichbares cooles Spiel wie dieses gefunden habe.. Aber glücklich bin ich zurzeit hier nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ImPulse für den Beitrag:
andy06526 (So 14. Okt 2018, 16:01)
Bewertung: 10%

Schokolade
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Sep 2015, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von Schokolade » So 14. Okt 2018, 22:09

Hallo zusammen. Ich habe zu diesem Thema zwar gerade keine Idee, aber dennoch schreibe ich hier weil hier ja doch eine Diskussion entfacht ist. Jeder kann und soll seine Meinung frei äußern, aber dabei sollte man bedenken, dass wir hier über die Zukunft und nicht über die Vergangenheit sprechen sollten.
Ich finde es gut dass es jetzt wieder nur eine Stadt gibt. Danke dafür. Und auch ich finde dass Neuerungen gut und wichtig sind.
Das war es für den Augenblick von mir.

Benutzeravatar
Siphrioth
Betreiber
Beiträge: 401
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:28
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von Siphrioth » So 14. Okt 2018, 23:09

Nabend,

ich könnte jetzt so viel schreiben... Vor allem was die vorwürfe angeht mit dem Free-Premium Das Premium über zeit bevorzugt werden, kann ich nicht nachvollziehen. Seit ewigkeiten habe ich keine Grundlegenden erweiterungen gemacht. Es ist doch relativ wie zu Anfang geblieben und sehe hier auch kein direkten vorteil wo der Premium User über alles steht.Und werbung gibts hier auch kaum bis gar nicht mehr wirklich... (Bin ich der Meinung) oder das ich andere Projekte vorziehe als hier ggf. keine zeit habe... (Dazu stand schon was bei der erklärung beim kauf des Spiels..."viewtopic.php?f=4&t=1329&sid=9b0a4c6cfe ... 95c57b1c72")

Zum eigentlichen Thema... Es ist doch allen klar das was getan werden muss. Auch ist die Idee mit dem komplett zerfall nur eine Idee, man könnte auch machen das die Gebäude nach einer gewissen Zeit von der Reperatur / Instanthaltung auch immer teurer werden. NATÜRLICH unter berücksichtigung das man noch gewinn macht (dachte das wäre selbstredent). Diese Ideen sind nicht Fix, mir gehts eher darum das ich ab dem 1.11.2018 definitiv was am System tuen möchte und auch Immobilien raus nehmen will um die Flut der Gebäude zu verringern. Selbstverständlich gehe ich das Forum auch noch mal durch was bis dato dazu geschrieben wurde und werde vielleicht eine Idee daraus basteln und vorlegen. Fakt ist nur, egal wie, irgendwie werden Immobilien, Pläne etc. weichen müssen :)

Was andere Berufe angeht, die stehen derzeit nicht zur Rede, gerne kann man da auch noch mal drüber reden aber bitte seperat Jetzt sollte man erstmal eine Lösung der Immobilien und deren Berufsgruppen überlegen. Kann doch nicht im sinne sein erst ewig änderungen zu wünschen und dann passt ein nix mehr, weil man angst hat 1000€ weniger verdienen zu könnte bei seinen Millionen auf Konto und Schließfach xD
Der Mensch der dir, ohne Dich zu berühren,
ohne mit dir zu sprechen ein Lächeln ins gesicht zaubert,
sollte der sein, dem du dein Herz schenkst

Benutzeravatar
andy06526
Beiträge: 172
Registriert: So 31. Jan 2016, 22:24
FOOTB_REM_S: Nein
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von andy06526 » Mo 15. Okt 2018, 08:52

Siphrioth hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 23:09
Kann doch nicht im sinne sein erst ewig änderungen zu wünschen und dann passt ein nix mehr, weil man angst hat 1000€ weniger verdienen zu könnte bei seinen Millionen auf Konto und Schließfach xD
Es geht mir nicht nur um mich, es geht auch um neue Spieler. Diese brauchen die Häuser um sich bilden zu können.
Millionen auf dem Konto: das wird erst uninteressant. wenn dieses Geld nicht in die Rangliste einfließt.
Siphrioth hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 23:09
Was andere Berufe angeht, die stehen derzeit nicht zur Rede, gerne kann man da auch noch mal drüber reden aber bitte seperat
Wie hier auch angesprochen von mir, es wird nur ein Berufszweig bevorzugt. Danke für die Bestätigung.



Warten wir mal ab, was ab 01.11.18 kommt.
Siphrioth hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 23:09
Nabend,

ich könnte jetzt so viel schreiben... Vor allem was die vorwürfe angeht mit dem Free-Premium Das Premium über zeit bevorzugt werden, kann ich nicht nachvollziehen.
http://www.cityslife.de/wiki/index.php?title=Premium Und die Liste ist nicht mal vollständig.
Siphrioth hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 23:09
.... oder das ich andere Projekte vorziehe als hier ggf. keine zeit habe... (Dazu stand schon was bei der erklärung beim kauf des Spiels..."viewtopic.php?f=4&t=1329&sid=9b0a4c6cfe ... 95c57b1c72")
Es ging nicht nur um dich als Entwickler. Aber auch du warst mit gemeint dabei.
Das Spiel hat ja öfters zwischen 2 Besitzern gewechselt.

Joerg
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von Joerg » Mo 15. Okt 2018, 14:50

Hallo,

@andy, ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich weiß nicht, ob du es nicht kapierst, oder es nicht kapieren willst. Nicht nur meiner Meinung nach ( gibt dazu genug im Forum ) bedarf der Immobilienmarkt dringend einer Überarbeitung. Es gibt 100 erte nicht verkaufte Häuser und fertig geplante, die kein Makler kaufen kann, weil er eben nur 10 Häuser im Bestand haben kann. Es bringt keinem was, die Zahl von 10 oder die Anzahl pro Hauslevel, die man besitzen kann, einfach hoch zu setzen. Das hat auch überhaupt gar nichts damit zu tun, das die Immobilienberufe gegenüber anderen bevorzugt werden. Wenn dir Marcels Idee nicht gefällt, steht es dir doch frei, einen anderen Vorschlag zu bringen. Aber jetzt darauf zu beharren, das die Immobilienberufe bevorzugt werden, ist sicher einfacher.

Zum Thema Premium: ich weiß nicht, wie viele Spieler überhaupt einen Premium-Account haben. Der einzige wirkliche Vorteil, ist die Aktionswarteschlange. Ob ich nun 10 oder 100 Fotos hoch laden kann, oder eben 3 oder 5 Tage wegen Berufswechsel warten muss, ist meiner Meinung nach uninteressant. Eigentlich bräuchte der Premium-Account noch weitere echte Vorteile, damit er auch von ein paar Leuten gekauft wird. Du kannst mir glauben, damit will sich Marcel keine goldene Nase verdienen, aber jeden Monat sämtliche Kosten selber tragen ist auf Dauer auch nicht schön.


LG

Jörg

Benutzeravatar
andy06526
Beiträge: 172
Registriert: So 31. Jan 2016, 22:24
FOOTB_REM_S: Nein
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von andy06526 » Mo 15. Okt 2018, 15:36

Joerg hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 14:50
Hallo,

@andy, ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich weiß nicht, ob du es nicht kapierst, oder es nicht kapieren willst. Nicht nur meiner Meinung nach ( gibt dazu genug im Forum ) bedarf der Immobilienmarkt dringend einer Überarbeitung. Es gibt 100 erte nicht verkaufte Häuser und fertig geplante, die kein Makler kaufen kann, weil er eben nur 10 Häuser im Bestand haben kann. Es bringt keinem was, die Zahl von 10 oder die Anzahl pro Hauslevel, die man besitzen kann, einfach hoch zu setzen.
Und warum ist das so?
Ganz einfach, man konnte da bisher immer sehr gutes (viel) Geld verdienen.
Da es aber immer weniger Spieler werden, ist der Markt tot.
Und das kapieren die Spieler in der Immobranche nicht!

Diese Fordern sogar, die fertigen Häuser an die Stadt zu verkaufen, damit sie weiterhin (für den Rang) Millionen machen können.

Ich persönlich habe einen Beruf gewählt, welcher der Stadt hilft. (Kinobesitzer)
Auch wenn ich damit mehr Geld ausgegeben habe, wie ich bekommen habe bisher. Und ich mache das schon etwas länger.
Diesen habe ich soweit ausgebaut, wie ich es als Free-Nutzer durfte.

Wo wir nun bei dem Thema sind:
Joerg hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 14:50

Zum Thema Premium: ich weiß nicht, wie viele Spieler überhaupt einen Premium-Account haben. Der einzige wirkliche Vorteil, ist die Aktionswarteschlange. Ob ich nun 10 oder 100 Fotos hoch laden kann, oder eben 3 oder 5 Tage wegen Berufswechsel warten muss, ist meiner Meinung nach uninteressant. Eigentlich bräuchte der Premium-Account noch weitere echte Vorteile, damit er auch von ein paar Leuten gekauft wird. Du kannst mir glauben, damit will sich Marcel keine goldene Nase verdienen, aber jeden Monat sämtliche Kosten selber tragen ist auf Dauer auch nicht schön.
Als Kinobesitzer darf ich z.B. nur im Premium mehr anbieten, und zwar Massagesitze und Cocktail.
Ausbauen darf ich bis dahin, aber dies nicht anbieten, weil Free-User.
Auch in anderen Berufen hat man im Premium mehr davon.
Da solltest du dich wohl mal besser informieren Joerg.

Wenn keine bzw kaum Werbung eingeblendet wird um so die kosten für den Server tragen zu können, sollte man sich andere Werbepartner suchen.
Premium ist für mich aktuell nicht sinnvoll.
Der Grund liegt darin, das das Spiel zu lange Brach liegt in der Entwicklung.
Ebenso ist der Umtauschkurs nicht gerade attraktiv.


Und noch mal:

Ich warte ab was zum 01.11.18 kommen wird und rechne dann alles durch, ob es sich lohnt für neue Spieler sich ein Haus zu kaufen.

Und @joerg,
Joerg hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 14:50
@andy, ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich weiß nicht, ob du es nicht kapierst, oder es nicht kapieren willst.
Ich bin eventuell weiter beim Denken als andere hier.
Denn ich denke nicht an mich, sondern auch an andere.
Das sollten eventuell einige hier auch tun.

Andi58
Cl Team
Beiträge: 108
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 08:35
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von Andi58 » Mo 15. Okt 2018, 16:05

Ich bin eventuell weiter beim Denken als andere hier.
Denn ich denke nicht an mich, sondern auch an andere.
Das sollten eventuell einige hier auch tun.
Also wennsich ein Haus oder Hotel nicht rechnet, wieso steigt den dann mein Geld am Konto???
Du denkst nicht an dich, 3x kurz gelacht nach deiner rechnerei, ...... an wen den sonst!!!

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass das Spiel beschädigt zu Siphriot zurück kam, da hat einer zuvor eingegriffen, statt wie er gesagt hat er macht was und ihm liegt soooooooo viel dan dem Spiel! Nur so weit zu deinem Denken !

Lass die Kirche schön mal im Dorf und halte den Ball flach !

LG

Benutzeravatar
andy06526
Beiträge: 172
Registriert: So 31. Jan 2016, 22:24
FOOTB_REM_S: Nein
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von andy06526 » Mo 15. Okt 2018, 16:20

Andi58 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 16:05

Also wenn sich ein Haus oder Hotel nicht rechnet, wieso steigt den dann mein Geld am Konto???
Du denkst nicht an dich, 3x kurz gelacht nach deiner rechnerei, ...... an wen den sonst!!!
Meine Rechnung sollte man schon verstehen, da ging es um die aktuellen Werte und das man minus macht, wenn es nach einem Monat zerfällt.
Und ich kann mich gerne bei der Konversation auf dein Level begeben:
Wenn man Mathe nicht versteht, lacht man darüber.
Andi58 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 16:05
Du darfst aber auch nicht vergessen, dass das Spiel beschädigt zu Siphriot zurück kam, da hat einer zuvor eingegriffen, statt wie er gesagt hat er macht was und ihm liegt soooooooo viel dan dem Spiel! Nur so weit zu deinem Denken !

Lass die Kirche schön mal im Dorf und halte den Ball flach !
Da V4 beta und V3 parallel liefen, hat Siphrioth V4 abgestellt.
Und V4 hatte seine Vor- und Nachteile.

Da aber von Tobi die Beiträge hier im Forum gelöscht wurden, kann ich dies nicht mehr belegen.

Aber schön wie nett du als Moderator hier mit Kritik und den Usern umgehst.
Sachlichkeit ist wohl nicht so deine Stärke.

Da machen es Siphrioth, Twins und Joerg es besser.
Da solltest du mal schauen und lernen.

Twins59
Administrator
Beiträge: 298
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:51
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Änderung im Immomarkt

Beitrag von Twins59 » Mo 15. Okt 2018, 16:33

Hi Leute,

es soll hier keine Streiterei geben, beruhigt mal alle eure Gemüter.

@andy06526 es wird hier kein Berufszweig bevorzugt, auch wenn du es nicht glauben willst. Es beginnt halt mal mit diesem. So wie dieser erledigt ist, wird am nächsten gearbeitet. Und das auch nur dann, wenn Siphrioth eben Zeit hat. Du vergisst glaube ich, dass alle hier freiwillig mitarbeiten und auch Siphrioth nicht das große Geld daran verdient. Er wäre sicher erleichtert, wenn seine Kosten gedeckt wären, und nicht mal das sind sie. Aber das nur am Rande.

Nochmal....es ergibt gar keinen Sinn, wenn man sich hier gegenseitig kritisiert.
Es wird was geändert und das ist gut so. Nicht jeder ist immer mit allem einverstanden. Aber das ist auch im richtigen Leben so.

andy06526 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 15:36
Als Kinobesitzer darf ich z.B. nur im Premium mehr anbieten, und zwar Massagesitze und Cocktail.
Ausbauen darf ich bis dahin, aber dies nicht anbieten, weil Free-User.
Auch in anderen Berufen hat man im Premium mehr davon.
Ja selbstverständlich ist das so. Das ist ja auch der Sinn des Premiums. Das ist hier nicht anders als in vielen anderen Browsergames. Überall kannst du reales Geld einsetzen um weiter zu kommen. Von irgendwas müssen die Betreiber ja auch das Spiel erhalten. Die Serverkosten tragen usw.
Will man das nicht, dann setzt man auch kein Geld ein. Dann muss man mit dem zufrieden sein, was man eben ohne dieses erreicht.
Ich persönlich habe schon bei einigen Spielen aufgehört weil ich nicht bereit war Geld einzusetzen und kam nicht mehr weiter. Ok, dann hab ich eben aufgehört.

Also bitte, abwarten und schauen ob es besser wird. Wie gesagt, man kann es nicht immer jedem recht machen. Aber wir bemühen uns. Und das, wie schon erwähnt in unserer Freizeit.


Liebe Grüße
Twins

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast